Augenlasern jetzt noch schneller?

Wie eine Pressemitteilung der WaveLight AG verlauten lässt, hat man jetzt einen Augenlaser entwickelt, der noch schnellere und zuverlässigere Behandlungen ermöglichen soll. Dabei wurde die Laser-Frequenz auf eine Repetitionsrate von 1000 Hz erhöht. Zudem soll ein optimiertes Eye Tracking-System in Verbindung mit verbesserter Software eine noch genauere Überwachung der Bewegungen des Patientenauges während der Augenlaser-OP ermöglichen und das Augenlasern so noch zuverlässiger bzw. sicherer machen.

Zitat: “Die technologische Basis des richtungsweisenden Konzeptsystemes bildet eine auf 1000Hz gesteigerte Repetitionsrate in Verbindung mit einem weiter optimierten ‘Eye-Tracking’-System, das zur hochpräzisen und blitzschnellen Korrektur auch kleinster Bewegungen des Patientenauges während des Eingriffes dient. Im Vergleich zu einem ‘herkömmlichen’ Excimer Laser sinkt damit die Anzahl der auszugleichenden Augenbewegungen während der stark verkürzten Behandlungsdauer auf nur noch ein Fünftel. Das neue WaveLight Konzept-Lasersystem setzt damit weltweit neue technologische Maßstäbe bei der hochpräzisen, schonenden und zugleich überaus sicheren Korrektur von Fehlsichtigkeiten. Ebenfalls im Rahmen der AAO wurde von WaveLight ein neues Softwarekonzept vorgestellt, das die Anpassung der Behandlung an die individuellen Gegebenheiten des Patientenauges noch weiter verbessert. Das Kernstück des innovativen Konzeptes bildet die umfassende Vernetzung von Behandlungs- und Diagnosesystemen sowie Software-Modulen zur Optimierung der Behandlung. Die auf einer Datenbank basierende Software-Plattform bietet darüber hinaus erweiterte Sicherheitsfunktionen sowie eine Patientenmanagement-Funktion und ein optimiertes ergonomisches Design.”

Die vollständige Pressemitteilung gibt es hier.


    

Antwort schreiben